Sie sind hier: Kleiner Bambus: Bambusporträts
Unser Logo vergrößern


Hoher Bambus | Mittelhoher Bambus | Zwergambus  Startseite

Bambufreund

Kleiner Bambus

Gesamtübersicht
Fargesia
Fargesia murielae
Fargesia murielae Simba

Fargesia

Fargesia

Alle Fargesia-Arten zeichnen sich durch Horstbildung aus. Sie sind sehr winterhart (bis -26 °C) und bevorzugen kühle, schattige Standorte. Direkte Sonneneinstrahlung vertragen sie überhaupt nicht und rollen dann ihre Blätter ein (Schutzfunktion). Fargesia mögen leicht lockere und feuchte Böden. Jedes Jahr im Winter verlieren sie einen Teil ihres Laubes, das im Frühjahr wieder wächst. Da sie keine Ausläufer haben, können sie neben anderen Pflanzen stehen, ohne diese zu durchwachsen. Dieser Bambus wächst buschig und kann eine Höhe von 2 bis 3 m erreichen. Wegen seines herabhängenden Laubs wirkt Fagesia wie ein pflanzlicher Springbrunnen. Am Uferrand als Hecke oder als Solitärpflanze ist er ein Hingucker. Auch als Kübelpflanze eignet er sich hervorragend. zurücknach oben


Fargesia nitida : Ort: Leverkusen

Fargesia murielae

Ein Mittelhoher Bambus, dessen Halme buschig nebeneinander wachsen. Seine Heimat ist China. Die biegsamen Halme sind sehr dünn und erreichen einen Durchmesser von 0,5 cm bis 1,5 cm. Die Blätter können bis 10 cm und 1 bis 1,5 cm breit sein. Unter Fargesia murieliae befinden sich sind zahlreiche Sorten, die sich nur leicht in Wuchs und Vitalität unterscheiden. Je nach Sorte und Standort besitzt er eine Winterhärte von –18°C bis –26°C. zurücknach oben


Fargesia murielae

Fargesia murielae "Simba"

Diesem Bambus gab man seinen Name "Simba" aufgrund der dichten Belaubung, die wie eine Löwenmähne aussieht. Die Halme sind gegenüber anderen Fargesia Arten sehr dünn. Einige der Halme sind gelblichgrün. Fargesia murielae "Simba" wird etwa nur 2 Meter hoch und kann bis minus 23 °C aushalten. Für den Kübel sowie auch als niedrige Hecke und für kleine Gärten ist er absolut geeignet.
Diesen Bambus können Sie auch in unserer Bambusbörse käuflich erwerben !


zurück nach oben
Copyright © 2005 - 2017 by www.bambusfreund.de