Sie sind hier: Rhizomsperre. Was ist Bambus?
Unser Logo vergrößern

Bambusfreund

Zurück zur Seite: <Startseite

Rhizom

Das Rhizom zählt zu dem wichtigsten Organ des Bambus. Botanisch wird es auch Erdspross genannt. Rhizome sind unterirdische, meist horizontal wachsende, verdickte Sprossachsen, die sprossbürtige Wurzel tragen und teilweise aus der Erdoberfläche herausstoßen. In jeder Vegetationsperiode bilden sie einen Luftspross, während ein unterirdisches Scheitelmeristem (Bildungsgewebe) in horizontaler Richtung weiter wächst.




Rhizomsperre

Die Rhizomsperre kann aus einer 2 mm dicker Polypropylen-Folie, Faserzement oder Betonplatten bestehen, die bei einer Tiefe von etwa 50 cm um das Rhizom verlegt werden. Sie hat die Aufgabe Rhizome im vorgesehen Bereich einzukesseln und zu bändigen




Copyright © 2005 - 2017 by www.bambusfreund.de